As questões da identidade, participação e representação dos/as africanos/as e Afrodescendentes em Portugal e na Alemanha dão o mote para este evento que a Casa dos Amigos do Minho, em Lisboa, acolhe no próximo dia 20 de Fevereiro, com início às 19 horas.

leinwand-DSC00855

Promovido por um grupo de reflexão composto por afrodescendentes e outros ativistas residentes em Lisboa, que em breve se constituirá como Associação, o encontro contará com a presença de convidadas alemãs cuja vida e/ou trabalho refletem estes temas.

ariane er-DSC00835oben losboa

filmpräsentation crocodiles without saddles 

„Und was machst Du dann mit dem Studium?“ Eine Frage, die vielen kennen oder auch nicht mehr hören können. Am 08.06.2017 auf dem Sofa zum 18:18 Talk begrüssen wir Mirza Odabaşı und Jan Krämer. Beide haben Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Bewegtbild/Film an der HSD studiert und sind seither unterschiedliche Wege […]

Nominierungen für den Preis der deutschen Filmkritik 2016 stehen fest. Die Filmkritiker haben entschieden: Insgesamt sprachen der Verband der deutschen Filmkritiker e.V. 46 Nominierungen in 12 Kategorien aus. Nominierungen BESTER KURZFILM – Der Struggle ist real (Britta Wandaogo) + Kaputt (Volker Schlecht, Alexander Lahl) + Telefon Santrali (Sarah Drath) 53. Grimme-Preis […]

DER STRUGGLE IST REAL    britta wandaogo – deutschland 2016, 38 min. „Egal, was du sagst, egal, was du tust – ich mach’s trotzdem“  Das EIGENE ICH zu finden ist ein großes Projekt: Ich bin jung, will durchstarten und weiß nicht wohin. Ich weiß nicht mit wem und mit welchem […]


ZWISCHENWELTEN Sonderprogramm Mi 1.6. | 10 Uhr | Zeise Kinos   Die Welt ist in Bewegung. Nach wie vor suchen viele Menschen aus unterschiedlichen Teilen der Welt Zuflucht in Deutschland. In zwei Sonderprogrammen für Kinder ab 9 Jahre und Jugendliche ab 14 Jahre nähern wir uns aus verschiedenen Perspektiven und […]

Alemanha-África-Portugal: a geografia das identidades [SÁB, 20 FEV 2016] As questões da identidade, participação e representação dos/as africanos/as e afrodescendentes em Portugal e na Alemanha dão o mote para este evento que a Casa dos Amigos do Minho, em Lisboa, acolhe no próximo dia 20 de Fevereiro, com início às 19 […]


DOKUMENTARFILM-NETZWERK KÖLN RELAUNCH   LaDoc  2016   FILMEMACHERINNEN / AUTORINNEN / FOTOGRAFINNEN / EDITORINNEN Bettina Braun – Christiane Büchner – Mehrandokht Feizi – Lisa Glahn – Angelika Huber – Corinna Liedke – Miriam Leuze –  Gesa Marten – Erica von Moeller – Natalie Muntermann – Caroline Nokel – Monika Pirch […]

12.01.2016 Nichts für die Ewigkeit DE, 2011, 81 min, digital Regie: Britta Wandaogo Über zehn Jahre hat Britta Wandaogo die gemeinsame Zeit mit ihrem Bruder Dirk filmisch festgehalten. Seine Drogensucht ist dabei omnipräsent; Mal als Nebenerscheinung des Alltags, mal als Zerreißprobe für die ganze Familie. Doch dem Film liegt wenig […]

Jeden Freitag ausgesuchte Filme im OFF KINO Filmbeginn: 20.30 Uhr Einlass: ab 20.00 Uhr August-Bebel-Str. 94 //  33602 Bielefeld   Nichts für die Ewigkeit Eine radikal persönlich – aus der Sicht der Filmemacherin – erzählte Familiengeschichte, für die sie über die Jahre mehrere Begegnungen mit ihrem drogenabhängigen Bruder Dirk filmte. […]

museumsnacht

NACHT DER MUSEEN 2015 Filmprogramm zur Museumsnacht Köln 24.10. 2015

“Schüler auf Montage” – Gemeinsames Doku-Programm mit Filmplus Montag, 26. Oktober 2015, 9.00 Uhr Filmforum NRW | Kino im Museum Ludwig doxs! zu Gast in Köln: Mit einem gemeinsamen Angebot laden Filmplus und doxs! Schulen dazu ein, die dokumentarischen Schnittstellen von Bildern und Bildung im Kino zu erforschen. Anlässlich des […]

Die Kunst, mit den Ohren zu SEHEN. Mit welchen sprachlichen Mitteln können Filmszenen beschrieben werden, damit auch Menschen mit einer Sehbehinderung sich ein “Bild” machen können? Schüler der LVR-Johanniterschule probierten es aus in einem einzigartigen Projekt, das sich hören lassen kann. RP.ONLINE   Duisburger Schüler haben in einem Dokumentarfilm-Projekt die Vertonung für […]

17th Annual New York International Children’s Film Festival NYICFF OFFICIAL COMPETITION (USA), 18th Annual International Film Festival  Freeze Frame  Winnipeg (CANADA), 8. VOX FEMINAE FESTIVAL  ZAGREB (CROATIA), IV edition of FAMILY FILM PROJECT PORTO (PORTUGAL), Zeughauskino BERLIN, 29. Internationales Dokumentarfilmfestival München DOK EDUCATION, 18th Annual International Film Festival  Freeze Frame  Winnipeg (CANADA), Flensburger Kurzfilmtage Rolle Vorwärts 2015, Tag des Kurzfilms: Workshop an der […]


FILMABEND GALERIE NORD // Kunstverein Tiergarten BERLIN Im Rahmen der aktuellen Ausstellung “Exotika 2013” Donnerstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr 2013 Die Krokodile der Familie Wandaogo Die Kölner Filmemacherin Britta Wandaogo stellt Filme aus den vergangenen 10 Jahren in 15-minütigen Ausschnitten vor. Ein zentrales Thema der Dokumentarfilmerin ist dabei immer wieder […]


21th edition OZU Film Festival (ITALY) 11th International Festival Signes de Nuit Paris (FRANCE) 13th International Diaspora Film Festival (CANADA) Festival Internacional de Curtas do Rio de Janeiro Estamos lá (BRASIL) 18th Split Film Festival International Festival of New Film (CROATIA) Festival International du Film d’Arras (FRANCE) 18. International Filmfestival […]


28. Unabhängigen FilmFest Osnabrück  – OFFICIAL SELECTION Duhok International Film Festivals in Kurdistan flEXiff 2013 Cinewest (Australia) Portland Film Festival (OREGON USA) –  OFFICIAL SELECTION 22.dokumentART European Film Festival Neubrandenburg & Szczecin (Poland) International Children’s Film Festival Brussel Flim’on (BE) Black Lux Festival Berlin 37.Duisburger Filmwoche DOXS 18th Split Film […]

crocodiles without saddles Memories do not follow a chronological order – nor does Britta Wandaogo’s film. Her 12-year-old daughter Kaddi thinks about the meaning of life and the role she plays in her German and African families. The filmmaker finds material in her archive which makes long-forgotten qualities and strengths […]


25. Januar 2013 Filmgespräch 18:30 Jugendeinrichtung “Pegasus” des Bürgerzentrums Chorweiler Pariser Platz 1, 50765 Köln 02. März 2013 Internationales Filmfestival Assen Screening Q&A www.filmfestivalassen.nl NL-9400AZ ASSEN


DOCAVIV International Documentary Filmfestival 2012 In 1993 director Britta Wandaogo bought her first video camera; from that moment on she began documenting her close relationship with Dirk, her brother. When Dirk became addicted to heroin Britta was by his side, believing it a fleeting episode. As time passed, Dirk was […]

Foto: Charlotte Krauß Following the final count on Sunday afternoon, the winner of the Audience Prize, kindly sponsored by the listings magazine Choices, has been announced in the award ceremony. It is Britta Wandaogo, who is based in Cologne, for her documentary Nichts für die Ewigkeit ( „Believe in Miracles“) […]


Donnerstag, 10. November 2011 um 16.00 Nichts für die Ewigkeit von Britta Wandaogo D 2011 | Farbe | 81 Min. | Uraufführung Eine Reise in die eigene familiäre Vergangenheit und in eine andere Zeit. Eine Geschwisterliebe, die ihre Höhen und Tiefen durchläuft. Duisburger Filmwoche >> Salve dirk: FILM SITE   Von […]

Andys Knochenjob” auf 3sat – Erhebung eines Opfer Sowohl Titel als auch Ansinnen der zweiteiligen Reality-Doku lassen für den Arbeiter in der Papiermüllverwertung das Schlimmste befürchten Außereheliche Sozialexperimente (Frauentausch) oder pädagogisch minderbemittelte Eltern (Die Super Nanny) halfen in den letzten Jahren im Privatfernsehen sozialpornografische Gelüste zu stillen. Das Scheitern anderer, […]

Without My Fourth Child Nominated for Prix Europa 2010 In the category TV Documentary on Monday, 18 October between 16:40 and approx. 19:00 The screening will take place on the same day at 15:55 PRIX EUROPA NOMINIERUNGEN PLACE: Rundfunk Berlin-Brandenburg  RBB Haus des Rundfunks Masurenallee 8 – 14 D-14057 Berlin-Charlottenburg

1200 brutto

1200 brutto // AUSSCHNITT KÜCHE from AV Medien on Vimeo.

Andy (24 Jahre) arbeitet in der Altpapiersortierung, ein Knochenjob, um seine drei Kinder über Wasser zu halten. Als seine Freundin Brigitte das vierte Kind erwartet, spitzt sich die Situation der jungen Familie zu. Tochter Emily wird noch im Krankenhaus auf Weisung des Jugendamtes in eine Pflegefamilie gegeben. Den Eltern wird […]

une image d’ambition – BURKINA FASO 1997

Je suis africain. je n`ai pas besoin de le dire – on le voit! Et je dit – l’africain – c´est un homme d´esprit. L´afrique, sa force se trouve dans son esprit. Quelque-soit les difficultées qu´il vit- quand il vit dans son esprit, il resiste toujours a`ces difficultes. Ich bin […]



Ohne mein viertes Kind | 45min. WDR 2009

Ohne mein viertes Kind | 45min. WDR 2009 | Ausschnitt 33. DUISBURGER FILMWOCHE    Diskussionsprotokoll  No. 12 Podium: (Regie) Britta Wandaogo  (Moderation) Andrea Reiter Für Andrea Reiter ist Britta Wandaogo ein intensives Portrait in großer Nähe zum Protagonisten gelungen, das von Andys Bemühungen erzählt, die Familie zusammen zu halten, und […]

FIRST LOOK |||| Ausschnitt 1997

First Look ein Dokumentarfilm von Britta Wandaogo 1997 „Britta Wandaogo verbindet mit ihrer Filmarbeit ein persönliches Anliegen: Sie will dem Zuschauer einen direkten, nicht durch moralische Vorgaben verstellten Blick auf das Alltagsleben Drogenabhängiger ermöglichen. Keine versteckte Moral, die Bilder meinen genau das was sie zeigen.(…) Einen Monat lang beobachtet sie […]


Ohne mein viertes Kind Ich lernte Andy an der Presse in einer kleinen Altpapierfabrik kennen. Zuhause warteten seine schwangere Freundin Brigitte und drei Kinder auf ihn. Andy, mit seinen damals zweiundzwanzig Jahren trug die Verantwortung für die komplette Familie. Als das vierte Kind Emily geboren wird, schaltet das Krankenhaus kurz […]

Box – Kino Düsseldorf-Altstadt Schulstr. 4 – Düsseldorf-Altstadt 1200 brutto – Andys Knochenjob Premiere! Deutschland 2007, 45’, HDV – Buch, Regie, Kamera: Britta Wandaogo, Produktion: WDR (Reihe „Menschen hautnah“, Redaktion: Enno Hungerland), ausgezeichnet mit dem Kölner Medienpreis (Kamera) Andy ist 21 Jahre alt und arbeitet in einer Altpapierverwertung. Ein richtiger […]



1200 brutto läuft: 25th Kassel Documentary Film & Video Festival Freitag, 14.11.2008, um 13:15 im programm > > “systemverlierer” http://www.filmladen.de/dokfest blicke aus dem ruhrgebiet bochum Freitag, 21.11.2008,   um 17:30 http://www.blicke.org

Eigentlich gehts ja um nichts Dokumentarfilm von Britta Wandaogo, Deutschland, Domenikanische Republik 1996 64.min/ 45min. Mein Bruder und ich fuhren im Winter 1994 für zwei Monate in die Domenikanische Republik. Unser Ziel suchten wir eine Woche vor Abflug in einem Buchladen in der Reiseführerabteilung aus. Dirk sagte: “Brittchen, da hast […]

Szene aus die Krokodile der Familie Wandaogo 1.Preis / Borderlands International Film Festival Bozen 2003 Auszug aus der Jurybegründung: {…} Die deutsche Regisseurin Britta Wandaogo und ihr Mann Salif aus Burkina Faso stellen sich ohne Scheu dem Objektiv – einer immer präsenten, aber nie aufdringlichen Kamera, selbst in den delikatesten […]

dirk in samana